Mobilitätswandel bei Schüler:innen in Marburg fördern
Initiiert von Fachbereich 19 - Geographie

Teilnehmende

Initiativen

Fachdienst 61 - Stadtplanung & Denkmalschutz

Universität

FB 19 - Geographie - Frau Prof. Dr. Simone Strambach

Status

(Geplanter) Projektstart

Sommersemester 21

Projektdetails

Zielsetzung
Die Zielsetzung ist noch nicht vollständig konkretisiert. Eine mögliche Zielsetzung kann die Sensibilisierung von Schüler:innen für nachhaltige (Schul-)Mobilität sein. Alternativ können gemeinsame (Studententeam, Schülerschaft, Lehrerschaft, Stadtverwaltung, Elternschaft) Konzepte/Ideen entwickelt werden, wie nachhaltiges Mobilitätsverhalten gefördert werden kann. Auch ist die Entwicklung / Umsetzung von Kampagnen oder kleinen Maßnahmen am Schulzentrum Leopold-Lucas-Straße eine mögliche Zielsetzung.
Projektbeschreibung
„Eltern-Taxis“ im Zuge der Corona-Entwicklung sind in Marburg ein Verkehrsproblem. Die Probleme konzentrieren sich insbesondere am Schulzentrum Leopold-Lucas-Straße. „Klimafreundliche Mobilität“ (2014) konnte diese Probleme bisher nicht vollständig lösen. Klimanotstandbeschluss & „Fridays-for-future“ bringen neuen Wind in die Problematik der Schüler:innenmobilität.
Teilnahmebedingungen
Um als Student:in an dem Projekt teilnehmen zu können müssen Sie an dem Projektseminar "Projekt zur nachhaltigen Entwicklung - Kreativität und Innovation im regionalen Ökosystem – Erkunden, Vernetzen, Erproben" teilnehmen. Die ETCS Punkte richten sich nach Ihrem Lehrstuhl.
Dokumente

Nimm Kontakt mit dem Projekt auf

Projekt Ansprechpartner:in

Herr Janek Riedel

Kontakt:

8 + 4 =

Collectively For Future